Gold als Rente

Viele Bundesbürger setzen heute auf Gold als Rente, da das Edelmetall als sicher und gleichzeitig wertbeständig gilt. Laut einer aktuellen Umfrage wollen viele Anleger vermehrt in Gold investieren und sehen das Edelmetall als gute Alternative zu Sparbriefen, Lebensversicherungen und Aktien. Nahezu jeder dritte Bundesbürger sieht in Gold mittlerweile eine wertbeständige Anlage, die sich sehr gut für die Altersvorsorge eignet.

Die Rendite ist vom Goldpreis abhängig

Das Edelmetall Gold wird bereits seit Jahrhunderten als Gold- und Wertanlage genutzt. Auch in der heutigen Zeit, in der Finanz- und Wirtschaftskrisen eine Geldentwertung befürchten lassen, setzten viele Anleger vermehrt auf Gold als Rente und Geldanlage, um ihr Vermögen zu sichern. Gerade in Zeiten hoher Inflation konnte Gold in der Vergangenheit seinen Wert nahezu erhalten und somit dafür sorgen, dass Verluste ausgeschlossen werden konnten.

Die Rendite einer Goldanlage ist allerdings abhängig vom Goldpreis. Dieser wiederum wird an den Weltbörsen nach Angebot und Nachfrage bestimmt. Sofern die Nachfrage wie auch in den letzten Jahren immer weiter ansteigt und damit das Angebot übertrifft, werden steigende Kurse für Gewinne der Anleger sorgen. Eventuell kurzfristige Kursschwankungen können durch die als langfristig geplante Anlage kompensiert werden.

Verschiedene Anlageformen möglich

Anleger, die Gold als Rente nutzen oder einen Teil ihres Vermögens hierin anlegen wollen, können auf verschiedene Möglichkeiten zurückgreifen. So ist es zum einen möglich, Investmentfonds und Zertifikate auf Goldbasis zu erwerben, zum anderen kann Gold natürlich auch physisch gekauft werden. Dieser Kauf von Goldbarren und Goldmünzen wird von vielen Anlegern bevorzugt, da das Gold so zu Hause zur Verfügung steht und in eventuellen Krisen jederzeit genutzt werden kann. Onlineshops im Internet bieten günstige Preise, die die Rendite erhöhen und zu einem optimalen Anlageerfolg beitragen. Zu beachten ist hierbei, dass die Münzen und Barren möglichst klein gekauft werden, um sie im Bedarfsfall sukzessive verkaufen zu können. Weitere Informationen zum Kauf von Gold finden Sie auf: http://www.online-finanzen.info.