Kündigung w/Renteneintritt

In Kategorie: Keine Kategorie - Rentenberater Forum Startseite




Frage von: Ulrich am: 28.02.2018 - 09:14 Uhr gestellt
(Beitrag bzw. Frage wurde 520 mal gelesen)

Ich (12.1956) benötige Hilfe und zwar kann ich ab dem 1.9.2020 in
die abschlagsfreie Rente mit 63 und 8 Monate gehen. Ich arbeite im öffentlichen
Dienst und habe gehört dass ich dafür mein Arbeitsverhältnis kündigen muss.
Meine Kündigungszeit beträgt 6 Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres.
Wann muss ich denn dann kündigen um zum 1.9.2020 in Rente gehen zu können.

diese Frage beantworten


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 02.03.2018 - 17:31 Uhr

Nach den tariflichen Bestimmungen hatten Sie 3 Möglichkeiten:

1. Kündigungserklärung vor dem 01.01.18 zum 30.06.18 und um Weiterbeschäftigung bis 31.08.18 bitten.

2. Kündigungserklärung vor dem 31.03.18 zum 30.09.18 und deshalb Rente erst ab 01.10.18.

3. Baldige Verhandlung mit Ihrem Dienstherrn über die einvernehmliche Beendigung des Diensverhältnisses zum 31.08.2017.

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Ulrich am: 02.03.2018 - 18:44 Uhr

Warum eine Baldige Verhandlung mit meinem Dienstherrn über die einvernehmliche Beendigung des Diensverhältnisses zum 31.08.2017, wenn ich erst zum 1.9.2020 in die abschlagsfreie Rente gehen will ?

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 02.03.2018 - 21:22 Uhr

Entschuldigung - ich habe mich natürlich bei den Jahren vertan und mit 2017 erst recht. Gemeint ist natürlich jeweils das Jahr 2020.

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Ulrich am: 02.03.2018 - 21:26 Uhr

Also reicht es auch de Arbeitgeber erst 2020 um eine einvernehmliche Beendigung zu bitten ?

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 03.03.2018 - 08:04 Uhr

Ja, aber in dem Jahr dann möglichst früh.

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Ulrich am: 03.03.2018 - 08:08 Uhr

Ok vielen Dank für die Antworten.

diese Antwort kommentieren

diese Frage beantworten