Zusatzverdienst bei Rente mit 63

In Kategorie: Keine Kategorie - Rentenberater Forum Startseite




Frage von: wald55 am: 31.12.2017 - 11:03 Uhr gestellt
(Beitrag bzw. Frage wurde 445 mal gelesen)

Werden Solar und Zinserträge bei Rente mit 63 bei
den Zusatzerträgen beim Zuverdienst mit angerechnet.

mfg

diese Frage beantworten


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 31.12.2017 - 11:24 Uhr

Einkünfte, die steuerlich betrachtet Einkünfte aus Kapitalvermögen darstellen, werden auf vorgezogene Altersrenten nicht angerechnet.

Einkünfte, die steuerrechtlich den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugerechnet werden, werden auf vorgezogene Altersrenten angerechnet. Betriebs einer Solaranlage auf dem eigenen Haus sind solche Einkünfte.

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: rentenkenner am: 13.01.2018 - 10:58 Uhr

Gehört die Anlage dem Ehepaar halbiert sich schon mal das Einkommen für den betroffenen Partner.

Die Freigrenze der zusätzlichen Einkommen ist aber 6300 Euro / Jahr. Ein Solaranlage die einen Gewinn von 6300 Euro / Jahr erzielt, ist schon eine ganz große Anlage. Selbst bei Spitzenförderungen von vor 10 Jehren (rund 40 Cent / kWh) braucht es dazu Solarflächen von ca. 100 Modulen a 200W notwendig, das wären 3 Einfamilienhausdächer voll mit Solarmodulen.

Dass eine halbwegs normale Solar-Anlage die vorgezogene Altersrente beeinflusst kann also nur passieren, wenn man gleich einen ganzen Acker als "Solarbauer" betreibt und Strom im großen Stil erzeugt.

diese Antwort kommentieren

diese Frage beantworten