Hinzuverdienst

In Kategorie: Keine Kategorie - Rentenberater Forum Startseite




Frage von: Rosemarie am: 05.12.2017 - 18:41 Uhr gestellt
(Beitrag bzw. Frage wurde 159 mal gelesen)

Ich gehe am 1.3.18 mit Abschlag (Jahrgang 1955) 46 beitragsjahre in rente. Meinen Rentenbescheid habe ich bereits bekommen. Nun meine Frage : wenn ich bis zu 450€ dazu verdiene muss ich das versteuern oder der Rentenversicherung melden ?
Danke für eine Antwort.

diese Frage beantworten


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 06.12.2017 - 17:30 Uhr

1. Die Frage der Versteuerung müssen Sie mit dem Arbeitgeber klären. Der kann Minijober (aus seine Kosten) mit Pauschalabgaben abrechnen - er muss das aber nicht.

2. Ja - in Ihrem Rentenbescheid werden Sie Unter 'Meldepflichten' finden, dass Sie JEDE Beschäftigungsaufnahme melden müssen.

3. Solange Ihr Brutto-Arbeitseinkommen 6.300 pro Kalenderjahr nicht übersteigt, bleibt Arbeitsentgelt neben der Altersrente (AR)OHNE negative Auswirkung auf Ihre.

4. Positive Auswirkungen auf die Altersrente können Sie erreichen, wenn Sie mit Ihrem AG vereinbaren, aus den 450 EUR VOLLE Pflichtbeiträge an die RV abzuführen.

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Rosemarie am: 06.12.2017 - 18:21 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.
Zu 4. was hätte es denn für Auswirkungen? Was könnte ich denn da an mehr rente bekommen wenn ich Rentenversicherungsbeiträge von den €450 abführe ? Lohnt sich das denn überhaupt noch ?

diese Antwort kommentieren


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 06.12.2017 - 22:02 Uhr

Wenn Sie planen, vor Erreichen der Regelaltersgrenze zu versterben, lohnt sich#s natülich nicht.

Sollten Sie dagegen planen, 100 Jahre alt zu werden, lohnt sich's dagegen sehr.

Ohne Ihren 'Eigenbeitrag' schluckt die Versichertengemeinschaft die Pauschalbeiträge Ihres AG aus dem Minijob ersatzlos. Mit Ihrem Eigenbeitrag steigt dagegen Ihre Altersrente ab Erreichen der Regelaltersgrenze im Zahlbetrag um rd. 4 EUR/Monat füt jedes volle Jahr Ihrer Beitragsaufstockung.

diese Antwort kommentieren

diese Frage beantworten