Nachzahlung

In Kategorie: Keine Kategorie - Rentenberater Forum Startseite




Guten Tag,

ich bin Diplom-Ingenieur und sowohl deutscher, als auch türkischer Staatsbürger.
Ich habe die gesamte Ausbildung und meine Zeit als selbständiger Berater bis 2013 in Deutschland verbracht.

Für die türkische Rente werden meine Zeiten der Selbständigkeit anerkannt.
Um meine Ausbildungszeit für eine türkische Rente anerkennen zu lassen, wäre eine Nachzahlung in die deutsche
Rentenkasse erforderlich.

Soweit ich im Internet nachlesen konnte ist in Deutschland bzgl. der Ausbildungszeiten grundsätzlich eine Nachzahlung
nur für "nicht-Anrechnungszeiten" ab dem 8. Jahr nach dem 16. Lebensjahr möglich. Das wäre also ab dem 25. Lebensjahr
wärend des Studiums.

Andererseits, und das ist mein größtes Problem, kann ein Antrag auf Nachzahlung offenbar nur bis zur Vollendung des
45. Lebensjahres gestellt werden. Mein aktuelles Alter ist 48.

Meine Frage:
Gibt es eine denkbare Möglichkeit für meine Ausbildungszeit eine Nachzahlung in die deutsche Rentenkasse doch noch zu
realisieren?

Während meiner Ausbildung habe ich als Abiturient und Student in Unternehmen gejobbt. Als wissenschaftliche
Hilfskraft habe ich an der Uni gearbeitet. Und mit einem kleinen gewerblichen Unternehmen hatte ich damals mein
Hauptstudium finanziert. Diese Tätigkeiten während der Ausbildung treten allerdings in meinem Versicherungsverlauf
nicht auf. Besteht villeicht bezüglich dieser "Arbeitstätigkeit während der Ausbildung" eine Möglichkeit für eine
Nachzahlung in die deutsche Rentenkasse?

Ich danke Ihnen im voraus sehr herzlich dafür, daß Sie sich für meinen Fall etwas Zeit nehmen.

Freundliche Grüße

diese Frage beantworten


Antwort:


von: Gernot Telschow am: 10.08.2015 - 18:46 Uhr

Die Frist für die Nachzahlung von Beiträgen für nicht angerechnete Schul- u. Hochschulzeiten ist mit Ablauf des Monats der Vollendung Ihres 45. LJ abgelaufen.

Eine Nachzahlung von Beiträgen für Zeiten der beitragsfreien Beschäftigung (in Ihrem Fall "Arbeitstätigket während der Ausbildung") sieht das Gesetz nicht vor. Die Deutsche RV darf deshalb auch eine solche Nachzahlung nicht zulassen.

diese Antwort kommentieren

diese Frage beantworten