Wegweiser Rürup-Rente

(Dieser Artikel wurde 11375 mal gelesen - Artikel erstellt von: Admin)



Es handelt sich um eine private Rentenversicherung, die allein auf die Vorsorge des Vertragsinhabers ausgerichtet ist. Sie kann weder ausgezahlt noch vererbt oder beliehen werden. Dafür wird sie steuerlich gefördert und bei Arbeitslosigkeit nicht angerechnet. Die Rürup-Rente wurde im Wesentlichen für Selbständige vorgesehen, damit diese ebenfalls eine steuerliche Förderung bei der Altersvorsorge erhalten können. Angesprochen werden vor allem ledige Selbständige. Die Rürup-Rente wird erst ab dem 60. Lebensjahr als monatliche Rente ausgezahlt. Eine einmalige Kapitalzahlung ist nicht möglich. Lassen Sie sich gut beraten, ob diese Anlageform die richtige für Sie ist. Ansprechpartner sind Versicherungen, Banken und Sparkassen.

Weitere Infos zur Rürup-Rente finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Bookmark and Share